Potenzialentfaltung

Das Gefühl von „Flow“ als ein Zustand von hoher Leistungsfähigkeit bei gleichzeitiger innerer Begeisterung, Hochgefühl und körperlichem Wohlbefinden, wird von vielen Menschen angestrebt. Dennoch befinden wir uns im Alltag oft in ganz anderen Gefühlslagen als im „Flow“, ohne dass wir nachvollziehen können wie wir dort gelandet sind und vor allem auch, wie wir die Situation verändern können um mehr Lebensqualität und Leistungsfähigkeit zu erleben. Häufig fehlen uns die Kenntnisse, wie wir das gewünschte mentale Gleichgewicht und das körperliche Wohlbefinden wieder herbeiführen können das notwendig ist, um unsere innere Kraft und Ressourcen zu aktivieren und private wie berufliche Ziele erfolgreich zu erreichen.

Gleichzeitig gewinnt in der heutigen schnelllebigen Arbeitswelt, die Fähigkeit zu einer bewussten Selbstführung und das nachhaltige Aufrechterhalten einer ausgeglichenen mentalen und körperlichen Leistungsfähigkeit immer mehr an Bedeutung. Diese Kompetenz entwickelt sich zunehmend zum wesentlichen Katalysator für beruflichen Erfolg. Hier können wir uns auch von effektiven Strategien der Spitzensportler inspirieren lassen und auf das Berufsleben übertragen. „Mentale Stärke entsteht durch den Einklang zwischen Sein und Handeln, zwischen Wunsch und Wirklichkeit, zwischen Wollen und Tun (…) Es geht beim Sport um Erfolg und Leistung, aber auch um Freude und Spaß an dem, was man tut. Denn Glück und Zufriedenheit sind die Basis für Erfolg – und nicht umgekehrt („Mentale Stärke. Was wir von Spitzensportlern lernen können“ von Antje Heimsoeth, 2017).“

Welche Beweggründe können im Vordergrund stehen?

  • Berufliche Unlust, Frust, Unruhe und Veränderungsimpulse nachgehen
  • Zielerreichung, Fokussierung und Leistungsfähigkeit optimieren
  • Stresskompetenz und Belastbarkeit fördern und weiterentwickeln
  • Klarer Kopf schaffen für persönliche und berufliche Entscheidungen
  • Standortbestimmung: wo stehe ich, was kann ich, was ist mir wichtig?
  • Impulse um Umbruchssituationen gezielt zu gestalten (Stellenwechsel, Wiedereinstieg, Existenzgründung, Weiterbildungs-/Entwicklungswunsch)

Und obwohl wir uns im Alltag manchmal mit nur ein „bisschen“ mehr Zufriedenheit, Motivation oder Klarheit begnügen würden, gilt die Vorstellung von einem Leben geprägt von „Flow“ (gemünzt von dem großen amerikanische Psychologe Mihaly Csikszentmihalyi) weiterhin für viele Menschen als Idealbild, um unser Potenzial zu Leben und uns selbst zu verwirklichen.  

„In diesem Zustand gestalten und realisieren sich die Gedanken, die Entscheidungen, die Gesten auf eine ganz natürliche Weise und laufen ab, ohne dass wir dem besondere Aufmerksamkeit schenken. Wir wissen jederzeit, welche Wahl wir treffen müssen und verfolgen unsere Ziele ohne Angestrengtheit, in einem Zustand natürlicher Konzentration, da wir entsprechend unseren Werten handeln. Und in diesen Zustand des Wohlbefindens streben wir ständig an: die sichtbare und vollkommene Harmonie zwischen dem emotionalen Gehirn, das die Energie liefert und die Richtung vorgibt, und dem kognitiven Gehirn, das die Durchführung reguliert“(„Die neue Medizin der Emotionen“ von Severan-Schreiber, 2006, S. 45-46).

Selbstwirksamkeit, Karrierekompetenz und Resilienz

Entsprechend den Vorstellungen von Csikszentmihalyi, die auch von modernen neurowissenschaftlichen Erkenntnissen über die Interaktion zwischen unserem „Denkgehirn“ und unserem „Emotionalen Gehirn“ gestützt werden, lernen Sie mit der Neuroimagination® eine praktikable und alltagstaugliche Technik um auf unangenehme störende Emotionen selbstgesteuert und gezielt Einfluss zu nehmen und so die innere Grundlage für eine wirksame Verhaltensänderung und eine erfolgreiche soziale Interaktion mit anderen zu finden. Somit wird Ihre Möglichkeit zur Steuerung des persönlichen Stresserlebens greifbar und eine abrufbare Selbststeuerung und Selbstwirksamkeit, um die Hormonbalance wiederherzustellen, auch in Belastungssituationen möglich.

Diese Fähigkeit zur Selbststeuerung lässt sich effektiv einsetzen um eine willensgeleitete Zielerreichung zu unterstützen, z.B. um Ihre Wille und Emotionen in Einklang zu bringen, um Ihre Handlungs- und Umsetzungskompetenz zu verstärken, um Ihre Zufriedenheit und Motivation zu erhöhen, oder um Ihre persönlichen und beruflichen Ziele zu erreichen.

Ergänzend zum Coaching-Verfahren mit der Neuroimagination® können auch weitere geeignete Methoden und Testverfahren zwecks einer fundierten und zielgerichteten Standortbestimmung eingesetzt werden, um berufliche oder persönliche Entwicklungsfelder zu veranschaulichen und daraufhin wohl überlegte neue Ziele und Prioritäten auszurichten.